/ Calando

Ein Alkoholiker schafft den Ausstieg

Andreas Gralewski über seinen jahrelangen Kampf gegen den Alkohol.

Andreas Gralewski zu Gast bei ERF MenschGott (Foto: ERF Medien)
Andreas Gralewski zu Gast bei ERF MenschGott (Foto: ERF Medien)

Mal ein Gläschen Wein zum Essen oder ein Feierabendbier mit den Kollegen: der Alkohol gehört in Deutschland zum normalen Leben dazu. Aber wie schnell wird der Genuss zum Missbrauch? Laut Statistik sind 1,7 Millionen Deutsche alkoholabhängig. Zu Gast bei Calando ist Andreas Gralewski. Er ist Leiter der Begegnungsstätte „Dry Satt“ aus Berlin, eine Anlaufstelle für suchtkranke Menschen. Er hat am eigenen Leib die Folgen der Sucht erfahren: Jahrelang kämpfte er gegen seine eigene Alkoholabhängigkeit.


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren