/ Calando

„Ick bin ein Berliner“

Christoph Zehendner im Gespräch mit Hartmut Bärend

„Ick bin ein Berliner.“ Vor einem halben Jahrhundert sagte John F. Kennedy diese berühmten Worte. Ich bin auch ein Berliner, sagt der heutige Studiogast. Und er hat allen Grund dazu. Hartmut Bärend, Pfarrer im Unruhezustand…einst Generalsekretär der Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste. Geboren in Berlin - hat er auch viele Jahre dort gearbeitet. Heute lebt er irgendwo zwischen Wannsee und Kudamm. Christoph Zehendner hat sich mit ihm über Berlin und seine Beziehung - zu dieser Stadt unterhalten.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren