/ Calando

Der geringste Bruder

Christen in der Flüchtlingskrise – was können wir konkret tun? Ein Gespräch mit dem ERF Vorstandsvorsitzenden Jörg Dechert.

Noch nie hat es einen derartigen Flüchtlingsansturm in Europa gegeben. Millionen Menschen sind auf der Flucht und für immer mehr dieser Menschen wird Deutschland zum Sehnsuchtsziel.

Das ist eine Herausforderung für unsere Gesellschaft. Gerade Christen stellen sich dieser Herausforderung auf Grund ihres Glaubens schon lange. Was sie motiviert und was die Bibel zu Flucht und Asyl sagt, darum geht es in diesem Beitrag. Außerdem gibt es Beispiele für gelungene Hilfe und einen ehrlichen Blick auf die aktuellen Probleme.

Auch für einen jungen Christen aus Afghanistan war Deutschland das Ziel seiner Flucht. Er erzählt selbst, was er auf diesem Weg erlebt hat und wie es ihm jetzt in Deutschland geht.

>> Auf unserer Sonderseite zum Thema Flüchtlingskrise finden Sie weitere Projekte mit konkreten Hilfsangeboten für Flüchtlinge sowie Beiträge und Kommentare zum Thema.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren