/ Calando

Im Einsatz für traumatisierte Soldaten

Über ein halbes Jahrhundert haben wir in Deutschland auf einer Art Insel der Glückseligen gelebt. Das hat sich geändert, seit die Bundeswehr im Kampfeinsatz in Afghanistan ist. Dr. Andreas Breitkreuz ist Arzt für Psychiatrie. Er betreut am Hamburger Bundeswehrkrankenhaus traumatisierte Soldaten. Wie er ihnen helfen kann. Und wie es um die Anerkennung des seelischen Leids in unserer Gesellschaft bestellt ist.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren