/ Calando

Der Gebetsweg auf dem Hebronberg

„Einen Gebetsweg gehen kann zu einem anderen Gehen, einer ungewohnten Perspektive, einer ungeahnten Erfahrung werden. Wenn Sie den Weg gehen, werden Sie unterschiedlichste Entdeckungen machen. Solche, die Sie freuen, solche, die Sie nachdenklich zurücklassen, solche, die Sie herausfordern.“

Zehn Stationen hat der Weg auf dem Hebronberg in Marburg-Wehrda. Ute Zintarra ist zusammen mit Sr. Christine Muhr diesen Weg gegangen: für diese Calando-Ausgabe haben sie ein akustisches Protokoll ihres gemeinsamen Weges angefertigt. 

 

>> Playlist zur Sendung (Erstausstrahlung)

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren