/ Calando

„Die Zukunft der Kirche ist offen“

An Herausforderungen fehlt es nicht in der Dresdner Bischofskanzlei: Pegida und gelebte Homosexualität im Pfarrhaus, Kirchenaustritte und schmerzhafte Sparmaßnahmen zündeln am Kirchenfrieden.

Ende August geht Landesbischof Jochen Bohl in den Ruhestand. „Die Attraktivität der Kirche hängt in der Zukunft von der persönlichen Glaubensüberzeugung ihrer Mitglieder ab,“ so Jochen Bohl. Hat sich die Kirche während seiner Amtszeit verändert? Und wie verändert das Amt den Amtsinhaber?

Gemeinsam mit Regina König zieht der Landesbischof der ev.-lutherischen Kirche Sachsens Bilanz.

 

>> Playlist zur Sendung (Erstausstrahlung)

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren