/ Calando

Als Protestantin Schwester im ökumenischen „Orden“

Bei Ulrich Parzany ist sie zum Glauben gekommen; Wichtige Impulse hat sie durch die Geistliche Gemeindeerneuerung erhalten; Heute lebt sie zölibatär in einer Gemeinschaft aus Protestanten und Katholiken: Schwester Michaela Borrmann lässt sich nicht so leicht in irgendeine Schublade einordnen.

Das hat Oliver Jeske neugierig gemacht. Er hat Schwester Michaela Borrmann von der Gemeinschaft „Chemin neuf“ getroffen und spricht mit ihr in diesem Beitrag über ihren Lebensweg. 

>> Playlist zur Sendung (Erstausstrahlung)

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren