/ Brennpunkt Nahost

Netanjahu in Washington

Horst Marquardt im Gespräch mit Johannes Gerloff

Der israelische Premierminister Netanjahu sprach vor dem amerikanischen Kongress. Wie weit das Verhältnis zwischen Israel und den Vereinigten Staaten dadurch gestärkt oder geschwächt wird, wird man wohl erst nach der Reise von Netanjahu erfahren. Wie manche Medien meinen, hat Netanjahu derzeit die wichtigste Rede seines Lebens gehalten.

Letztlich geht es um das Verhältnis der USA und Israel gegenüber dem Iran und seinem Bemühen, auf jeden Fall zu einer Atombombe zu kommen. 

>> www.kep.de
>> www.israelnetz.com


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren