/ Brennpunkt Nahost

Der Abschied vom „Über-Rabbi“

Horst Marquardt im Gespräch mit Johannes Gerloff

Rabbi Ovadia Josef war das geistliche Oberhaupt der ultra-orthodoxen Schass-Partei. Er ist am vergangenen Montag im Alter von 93 Jahren in Jerusalem gestorben. Was das für die politische Lage in Israel zu bedeuten hat, darüber spricht Horst Marquardt mit Johannes Gerloff, Korrespondent des Christlichen Medienverbundes KEP / Israelnetz in Jerusalem.

 

>> www.kep.de
>> www.israelnetz.com


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren