/ Bibel heute

Galater 5,16-26

Eine Auslegung zum Text der fortlaufenden Bibellese

Bibelvers

Ich sage aber: Lebt im Geist, so werdet ihr die Begierden des Fleisches nicht vollbringen. Denn das Fleisch begehrt auf gegen den Geist und der Geist gegen das Fleisch; die sind gegeneinander, sodass ihr nicht tut, was ihr wollt. Regiert euch aber der Geist, so seid ihr nicht unter dem Gesetz.

Galater 5,16-26


Kommentare

Von Spielmann, Gerhard am .

Ich habe eine Frage zu der Ausführung des Begriffes Keuschheit, der nach Aussage von Herrn Gotter die sexuelle Enthaltsamkeit der Christen beinhaltet. Es ist scheinbar ein ganz schwieriges Thema. Auch in manchen ERF-Sendungen wurde von dem Geschenk der Sexualität gesprochen und im "Hohen Lied" kommt das auch unübertrefflich zum Ausdruck. Dass die Sexualität vielfach pervertiert wird, ist doch eine ganz andere Sache.
Dass zum Christsein sexuelle Enthaltsamkeit gehört, kann ich nicht mehr


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren