/ Bibel heute

Leben im Zeichen des Auferstandenen (9)

Ursula Hecht über Kolosser 2,20-23.

Bibelvers

Wenn ihr nun mit Christus den Elementen der Welt gestorben seid, was lasst ihr euch dann Satzungen auferlegen, als lebtet ihr noch in der Welt: »Du sollst das nicht anfassen, du sollst das nicht kosten, du sollst das nicht anrühren« – was doch alles verbraucht und vernichtet werden soll...

Kolosser 2,20-23

Hat sich denn für euch gar nichts geändert? – In dieser Frage des Paulus schwingt Verwunderung mit. Warum nur lassen sich seine von Christus befreiten Glaubensgeschwister wieder auf menschliche Forderungen ein? Merken sie nicht, wie sehr dadurch das Wachstum ihres Glaubens behindert wird?

Was haben die Kolosser wohl gedacht, als sie diesen Brief bekamen? Wie würde ich reagieren? Mein erster Gedanke wäre vielleicht: „Das habe ich doch schon immer so getan.“ Sofort wird mir klar, dass diese Antwort offenbaren würde, wie wenig sich tatsächlich geändert hätte. Wer so redet, ist gegenüber der verändernden Kraft Christi unbeweglich und verschlossen …


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren