/ Bibel heute

Lehre und Leben (7)

Mathias Christiansen über Lukas 20,9-19

Bibelvers

Er fing aber an, dem Volk dies Gleichnis zu sagen: Ein Mensch pflanzte einen Weinberg und verpachtete ihn an Weingärtner und ging außer Landes für eine lange Zeit.

Lukas 20,9-19

Diese Worte provozieren. Was Jesus seinen Zuhörern hier sagt, ist keine leichte Kost, sondern Klartext. Klartext, der nicht jedem gefällt. Damals nicht  und heute nicht.

Im "Gleichnis von den bösen Weingärtnern" stellt Jesus sehr eindrücklich heraus, wie es um die Führungselite in Gottes Volk bestellt war. Dass sie nicht gehört hatten und auch weiterhin nicht hören wollten, was der Geber alle Gaben ihnen zu sagen hatte. Und was er von ihnen erwartete. (...)


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren