/ Bibel heute

Sinnvolle Regeln (7)

Lothar Kuhnke über 3. Mose 19,31-37

Bibelvers

Ihr sollt euch nicht den Totenbeschwörern und Wahrsagern zuwenden, dass ihr nicht durch sie unrein werdet; ich bin der HERR, euer Gott.

3. Mose 19,31-37

»Liebe, Karriere, Gesundheit: Wer wissen will, was die Zukunft bringt, kann sich bei unseren erfahrenen Astrologen und Wahrsagern umfassend informieren.«
So oder so ähnlich kann man es immer wieder in Anzeigen für astrologische Homepages lesen. Sie wecken Neugier. Was hält die eigene Zukunft für mich bereit? Werden mir Glück und Freude begegnen, oder Unglück und Leid? Nur ein winzig kleiner Blick auf das, was mich erwartet – das wäre doch was! Tatsache ist, dass sich die Esoterik eines der wichtigsten Grundbedürfnisse des Menschen zunutze macht, nämlich das Grundbedürfnis der Sicherheit. Menschen wünschen sich eine vorhersagbare Welt, Inkonsistenz – also Unbeständigkeit – und Ungerechtigkeit verunsichern sie. Und der ganze Esoterikmarkt bietet eine Fülle von Wegen an, dieses Grundbedürfnis nach Sicherheit zu stillen (...)


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren