/ Bibel heute

Neue Verhältnisse (16)

Bibelvers

Und er sprach zu ihnen: Wer unter euch hat einen Freund und ginge zu ihm um Mitternacht und spräche zu ihm: Lieber Freund, leih mir drei Brote;

Lukas 11,5-13

Jesus war  mit seinen Jüngern viel unterwegs. Da war viel Gelegenheit zum Reden und Unterrichten.

So erzählt er  den Jüngern von einer besonderen Notsituation mit der Bitte eines Nachbarn um Brot. Nun kannte Jesus sich mit den Verhältnissen in den Dörfern aus, es war ja seine Heimat. Er kannte auch die  Häuser, die meist nur aus einem Zimmer bestanden. Nachts schlief die Familie auf Schlafmatten. Die Wände waren sehr dünn, Jalousien gab es wohl auch nicht. Alles war äußerst hellhörig. Da  hatten die Nachbarn doch sicher das Problem des Bittstellers mitbekommen. Hätte nun der Hausherr wirklich seine Hilfe verweigert, dann wäre am nächsten Morgen schnell von den Nachbarn über ihn geredet worden.

Schon allein, um das zu vermeiden wird der Mann im Gleichnis dem bittenden Nachbarn geholfen haben.

(...)

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren