/ Bibel heute

Woher kommt mir Hilfe?

Andreas Reinhardt über Psalm 121

Bibelvers

Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen. Woher kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt vom HERRN, der Himmel und Erde gemacht hat. Er wird deinen Fuß nicht gleiten lassen, und der dich behütet, schläft nicht...

Psalm 121

Woher bekomme ich Hilfe? Immer wieder stellen sich Menschen diese Frage. Bei kleinen Dingen, gibt es meistens eine Lösung. Doch wie ist es: In ausweglosen Situationen, die einem durchwachte Nächte und zergrübelte Tage bescheren. Woher bekomme ich Hilfe?

Der Psalmbeter stellt sich auch diese Frage, und er hat eine Antwort. Es ist eine Änderung der Blickrichtung. Er blickt nicht auf sich selbst, er blickt nicht nach hinten, er blickt nicht nach links oder rechts, also auf die Situation um ihn herum, er blickt auch nicht auf die ungewisse Zukunft, die vor ihm liegt. Er hebt seine Augen auf und blickt nach oben. Heute an Sylvester, wenn das eine Jahr zu Ende geht, ist dies meines Erachtens ein guter Start für das kommende, neue Jahr. Nicht sorgenvoll nach vorne blicken, sondern zuversichtlich nach oben, zu Gott...


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren