/ Bibel heute

Ein starker Grund der Hoffnung

Reinhold Weber über Psalm 125.

Bibelvers

EIN WALLFAHRTSLIED. Die auf den HERRN hoffen, werden nicht fallen, sondern ewig bleiben wie der Berg Zion. Wie um Jerusalem Berge sind, so ist der HERR um sein Volk her von nun an bis in Ewigkeit...

Psalm 125

Worauf hoffen, worauf vertrauen wir?  Der Grund unserer Hoffnung ist nichts Statisches, nichts Totes, ist keine Sache, auf die wir uns verlassen könnten. Es ist vielmehr  der unwandelbare Herr selber. Er „baut“ uns nicht bloß einen Schutzwall um uns her, um sich dann abzuwenden; sondern er ist und bleibt selber persönlich dieser Schutz. Er umgibt uns von allen Seiten. Im Neuen Testament wird das in einem Bildwort wiedergegeben. Da wird davon gesprochen, „in Christus“ zu sein...


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren