/ Bibel heute

Hilferuf in schwerer Bedrängnis

Bernhard Maier über Psalm 142

Bibelvers

Ich schreie zum HERRN mit meiner Stimme, ich flehe zum HERRN mit meiner Stimme. 3

Psalm 142

Was tun Sie, wenn Sie in eine sehr schwierige Situation geraten? Schreien, schimpfen oder gar fluchen? Verstummen wie ein eingeschüchtertes Kaninchen? Manche beten dann tatsächlich. Schreien Gott um Hilfe an. Viele dann zum ersten Mal. Ein guter Anfang, mit Gott in Kontakt zu treten. Vielleicht fragen Sie: „Gott, warum?“
Bleiben wir allein mit unserem Warum, dann ist die Warum“-Frage ein gewaltiger, niederdrückender Riese. Verbeißt sich ein getroffener  Mensch in dieses eine fragende, bohrende Wort, wird er vom diesem Riesen platt gemacht. (...)


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren