/ Bibel heute

Segen für den Tyrannen?

Jutta Hoffmann über 2. Mose 12,21-33.51

Bibelvers

Mose berief alle Ältesten Israels und sprach zu ihnen: Lest Schafe aus und nehmt sie für euch nach euren Geschlechtern und schlachtet das Passa.

2. Mose 12,21-33.51

„Geht hin und bittet auch um Segen für mich.“ Das erbittet der heidnische Pharao von Mose und Aaron. Lange hatte das Volk Israel auf diesen Moment gewartet. Zehnmal hatte Mose dem Pharao schreckliche Plagen angekündigt. Neunmal hatte der Pharao trotz eingetretener Katastrophen den Auszug der Juden verweigert. Wer lässt schon so ohne Weiteres seine besten Arbeitskräfte gehen?

Und nun war der Pharao endgültig am Ende: Die letzte Plage hatte alles geändert. Sein Sohn war tot! Der Thronfolger! Der Erbe! Der zukünftige Herrscher über Ägypten war gestorben. Und nicht nur einfach gestorben: sondern auf Befehl dieses Judengottes umgebracht worden! Auch die zehnte Plage war eingetroffen, genauso wie Mose es vorausgesagt hatte. ...


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren