/ Bibel heute

Auferstehung – ja bitte!

Reinhart Henseling über 1. Korinther 15,35-49

Bibelvers

Es könnte aber jemand fragen: Wie werden die Toten auferstehen und mit was für einem Leib werden sie kommen? Du Narr: Was du säst, wird nicht lebendig, wenn es nicht stirbt.

1. Korinther 15,35-49

Auferstehung? - Natürlich!

„Die Auferstehung, Madame, ist die einfachste Sache von der Welt: Gott, der den Menschen einmal geschaffen hat, kann ihn auch zweimal schaffen.“, so soll der französische Spötter und Kritiker des christlichen Glaubens Voltaire einmal einer Dame geantwortet haben. Sie konnte sich nicht vorstellen, dass aufgeklärte Menschen der Neuzeit wirklich an die Auferstehung der Toten glauben. Schon zur Zeit Jesu stritten die Theologen heftig darüber und das ist bis heute so. Der allmächtige Gott weckt Tote auf! Für uns heute noch unglaublich - aber biblisch und wahr! Auch für Paulus besteht überhaupt kein Zweifel daran, dass Gott seine Leute zu neuem Leben erweckt. Besser gesagt: Ein Christ stirbt zwar, aber er ist niemals tot!


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren