/ Bibel heute

Wie das Mahl des Herrn gefeiert werden soll

Christian Hählke über 1. Korinther 11,17-26

Bibelvers

Dies aber muss ich befehlen: Ich kann's nicht loben, dass ihr nicht zu eurem Nutzen, sondern zu eurem Schaden zusammenkommt.

1. Korinther 11,17-26

Wenn wir diesen Bibelabschnitt hören, dann denken wir, dass es in ihm um das Abendmahl geht. Und die Überschrift in meiner Bibel "Wie das Mahl des Herrn gefeiert werden soll", diese Überschrift lässt uns gespannt sein, auf das zu hören, was Paulus zum Abendmahl zu sagen hat.
Ich sehe diesen Abschnitt aus 1. Korinther 11 etwas weiter gefasst. Es geht um die Zusammenkünfte der ersten Christen in Korinth. Es war dort wohl selbstverständlich, sich mit Brot und Wein an Jesus zu erinnern. Jedes Mal, wenn sie in der Versammlung Brot gegessen und aus dem Becher getrunken haben, dann verkündigten sie damit die Rettung, die durch den Tod ihres Herrn Jesus geschehen ist, bis er wiederkommt. Mit dieser Formulierung endet unser heutiger Bibelabschnitt: Jedes Mal also, wenn ihr dieses Brot esst und von diesem Becher trinkt, verkündet ihr damit die Rettung, die durch den Tod des Herrn geschehen ist, bis er wiederkommt.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren