/ Bibel heute

Eine Auslegung zum Text der fortlaufenden Bibellese

Christoph Maas über Markus 16,1-8

Bibelvers

Und als der Sabbat vergangen war, kauften Maria von Magdala und Maria, die Mutter des Jakobus, und Salome wohlriechende Öle, um hinzugehen und ihn zu salben.

Markus 16,1-8

Ein spektakulärer Augenzeugenbericht, dessen Hintergründe die Welt verändert haben. Zunächst jedoch Sprachlosigkeit. Ja noch mehr: Entsetzen. Heute würden wir von einem Schockzustand sprechen. Drei Frauen, die innerlich blockiert waren. Ich hätte die beiden Marias und Salome gerne gefragt, was sie am meisten erschrocken hat. War es der vom Felsengrab weggerückte Stein? Oder der Bote Gottes, der sie erwartete, ohne sich vorzustellen? ... 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren