/ Bibel heute

Nur gemeinsam stark

Wolfgang Hoppstädter über Johannes 15, 1-8

Bibelvers

Ich bin der wahre Weinstock und mein Vater der Weingärtner.

Johannes 15,1-8

Das ist doch ein merkwürdiger Vergleich: „Ich bin der wahre Weinstock und mein Vater der Weingärtner“. Wovon spricht Jesus? Nun, er legt ein Bild zugrunde, das er dem Alten Testament entnommen hat. Dort wird Israel als Gottes Weinberg und Gottes Pflanzung beschrieben. Und zu einem Weinberg gehört natürlich der Weinstock. Jesus stellt jetzt fest: Der wahre Weinstock bin ich und Gott ist mein Vater. Ich und der Vater, wir gehören zusammen. Ich bin Gottes Sohn. Jetzt kommt es darauf an, dass ihr an mir festhaltet. ... 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren