/ Bibel heute

Lukas 2,29-32

Bibelvers

"Herr, nun lässt du deinen Diener in Frieden fahren, wie du gesagt hast; denn meine Augen haben deinen Heiland gesehen, den du bereitet hast vor allen Völkern, ein Licht, zu erleuchten die Heiden und zum Preis deines Volkes Israel...

Lukas 2,29-32

Endlich, endlich ist es soweit. Das Warten hat ein Ende. Der Erlöser ist geboren. Die alten Propheten Israels haben ihn bereits angekündigt. Und Simeon? Der Heilige Geist hatte ihm eine Verheißung gegeben. Simeon würde nicht eher sterben, bevor er den Messias gesehen hätte. In der Zeit des Wartens hatte er sich innerlich ausgerichtet. Seine Sinne waren geschärft. In einem kleinen Kind, das von seinen Eltern in den Tempel gebracht wird, erkennt er den Messias …

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren