/ Beim Wort genommen

Jesus (un)verändert

Gott war schon vor aller Zeit und wird in Ewigkeit noch sein – so beschreibt ihn die Bibel. „Unverändert Jesus“, ist dazu das Fazit von Hans-Georg Filker in seiner Bibelarbeit über einen Text aus dem Hebräerbrief, mit Blick auf den Zusammenhang zwischen Altem und Neuem Testament.

„Jesus verändert“ stellt anschließend Maike Sachs zu Markus 10, Verse 46-52 fest.
Aufgenommen wurden diese Vorträge beim Christustag in Schwäbisch Gmünd.

>> Die Vorträge zum Nachhören/Nachlesen gibt es hier (s. unten auf der Seite).

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren