/ Beim Wort genommen

Arbeiten jenseits von Eden

Die alte Frage: Leben wir um zu arbeiten, oder arbeiten wir um zu leben?

Die Arbeitswelt hat sich in den letzten Jahren rasant verändert: Arbeitsabläufe haben sich beschleunigt, es wird immer mehr Eigenverantwortung am Arbeitsplatz verlangt. Mancher empfindet es so, als wäre die Arbeit das halbe Leben – mindestens. Oder die schlimmere Variante dazu – es fühlt sich an, als würde das ganze Leben nur aus Arbeit bestehen.

Thomas Drumm, Pfarrer und Leiter der SMD Akademiker Arbeit, kommt zu der Feststellung: Arbeit ist Bestandteil eines sinnvollen Lebens und entspricht dem Schöpfungsauftrag Gottes. 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren