/ Beim Wort genommen

Gott führt durch Ängste hindurch

Angst soll Menschen schützen, um auf Gefahren zu reagieren. Aber oft macht sie Probleme.

Viele Entscheidungen und auch Veränderungen stehen in diesem Jahr an. Zum Beispiel durch Wahlen, die schon stattgefunden haben, oder die noch kommen. Manche Menschen sind gespannt darauf, wie sich alles entwickelt, aber immer mehr Menschen machen die aktuellen Situationen auch Angst. Und auch bei der Zuwanderung von Flüchtlingen gibt es beide Reaktionen: Menschen, die helfen, und Menschen, die Angst bekommen. Michel Youssif von der Landeskirchlichen Gemeinschaft Hannover hat sich mit diesen Ängsten beschäftigt.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren