/ Beim Wort genommen

Zerbruch birgt Zukunft

Zerbruch ist für viele Menschen meist ein negativer Begriff - das muss aber nicht sein.

Wer früher als Kind mit den einfachen Lego-Steinen spielte, der kann sich wahrscheinlich noch daran erinnern: Bevor ein neues Häuschen gebaut werden kann, muss das alte wieder auseinandergenommen werden. Es muss quasi "zerbrochen" werden.

Pfarrer in Ruhe Herbert Großarth aus Oberhausen mit seinem Beitrag: "Zebruch birgt Zukunft."


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren