/ Wort zum Tag

Gottes Helden

Lothar Eisele über Psalm 34,7

Bibelvers

Als einer im Elend rief, hörte der HERR und half ihm aus allen seinen Nöten.

Psalm 34,7

Woran können wir Gottes Helden erkennen? Was zeichnet die Frauen und Männer aus, die Gott besonders gebraucht? In der Bibel stoße ich oft auf einen überraschenden Punkt. Viele von den Helden Gottes mussten einen Tiefpunkt durchschreiten und eine schier aussichtslose Situation erleben.

Jakob, der Stammvater Israels, betrügt seinen Bruder und muss deshalb fliehen und alles zurücklassen. Jakobs Sohn Josef erlebt, dass seine Brüder ihn in eine Zisterne werfen, weil sie eifersüchtig sind. Mose, der spätere Anführer der Israeliten, muss Ägypten verlassen, weil er einen Mann im Zorn erschlagen hat und nun Angst hat, dass es auch ihm an den Kragen geht. David, der zu den großen Königen Israels zählt, muss vor Saul fliehen, der eifersüchtig auf ihn ist. Und später wird David zum Ehebrecher und Mörder. Der Jünger Petrus verleugnet nach drei Jahren, die er mit Jesus unterwegs war, vor anderen Menschen seinen Herrn.

Viele andere könnte ich noch aufzählen. Aber sie alle rufen mitten im Scheitern laut zu Gott. Sie bekennen ihre Schuld. Sie flehen um Hilfe. So wie es im Psalm 34 heißt: „Als einer im Elend rief, hörte der HERR und half ihm aus allen seinen Nöten.“ (Psalm 34,7)

Und sie erfahren, dass Gott ihnen wirklich hilft. Ihr Leben wird auf eine neue Grundlage gestellt. Sie erfahren, dass Gott ihnen vergibt. Sie erfahren auch, dass es besser ist, sich auf Gott zu verlassen statt auf eigene Tricks und Bemühungen. Sie bekennen: Mitten im Elend habe ich den Herrn angerufen – und er hat mir wirklich geholfen.

Mich tröstet dies. Ich muss bei Gott nicht perfekt sein. Es reicht, dass ich ehrlich bin. Offen sage, wie es wirklich um mich steht. Dann darf ich erfahren: Er hilft mir gerne. Sein Sohn heißt Jesus, das bedeutet sinngemäß: Gott hilft. Gott rettet.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren