/ Wort zum Tag

Kommt her zum Wasser!

Bibelvers

Wohlan, alle, die ihr durstig seid, kommt her zum Wasser!

Jesaja 55,1

Der Prophet Jesaja führt uns auf einen orientalischen Markt. Ein richtiges Fest für alle Sinne: Es gibt nichts, was es da nicht gibt. Es riecht nach exotischen Gewürzen. Bunte Farben und ein Riesengedrängel. Da wird gefeilscht und gehandelt. Jeder Händler verspricht das Blaue vom Himmel herunter. Jeder will den Lebensdurst auf seine Weise stillen.

„Hauptsache gesund!“ wirbt der Teeverkäufer und preist seine Kräuter und Pülverchen an. „Hauptsache Abenteuer!“ ruft ein alter Globetrotter und wirbt mit Stoffen und Früchten aus fernen Ländern. „Hauptsache reich!“ locken Juweliere und Goldschmiede in ihr golden schimmerndes Reich. „Hauptsache nicht allein!“ wirbt die verschleierte Dame und lässt die staunende Menge rätseln, welche Welten hinter ihrem Vorhang warten.

Da ertönt unerwartete Konkurrenz:  „Wohlan, alle die ihr durstig seid, kommt her zum Wasser!“ Und die ihr kein Geld habt, kommt her, kauft ohne Geld und umsonst. Neigt Eure Ohren her und kommt her zu mir. Höret, so werdet ihr leben.“ Wer ruft denn hier? Der lebendige Gott reiht sich ein in die Tische und Stände der Marktschreier. Der Schöpfer von Himmel und Erde ist sich nicht zu schade, sich in die Reihe der Budenbesitzer zu stellen. Sein Angebot scheut nicht den Vergleich mit allen anderen Lebensdurst – Löschern. Er macht nicht andere madig, sondern bittet uns, sein Angebot zu prüfen und zu vergleichen.

Wo suchen Sie das Leben? An welche Stände zieht es Sie? An welchen Buden werden Sie schwach? Wo wird Ihre Sehnsucht nach Leben wach gekitzelt? Was ist das Besondere beim Angebot unseres Durstlöscher - Gottes:

1. Sein Angebot ist gratis.

2. Sein Angebot ist nachhaltig.

„Warum zahlt Ihr Geld für das was kein Brot ist und sauren Verdienst für das, was nicht satt macht?“ fragt er provozierend.

1. Gratis. Sola gratia – sagt Luther. Das Leben gibt es nur gratis. Nur Gnade Gottes macht unser Leben reich. Das Leben können wir nicht verdienen und müssen wir nicht verdienen.

2. Nachhaltig: Wer von dem Wasser trinken wird, das ich ihm gebe, den wird in Ewigkeit nicht dürsten, sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, das wird in ihm eine Quelle des Wassers werden, das in das ewige Leben quillt – sagt Jesus und löst damit ein, was Gott durch Jesaja versprochen hat. (Jh 4, 14)

Alle anderen Durstlöscher sind wie Meerwasser. Sie löschen nicht den Durst, sondern lassen ihn unerträglich werden. Der alte Humorist Wilhelm Busch hat recht mit seinem Gedicht:

„Wonach du sehnlich ausgeschaut,

Es wurde dir beschieden.

Du triumphierst und jubelst laut:

Jetzt hab ich endlich Frieden!

Ach, Freundchen, rede nicht so wild,

Bezähme deine Zunge!

Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt,

Kriegt augenblicklich Junge.“

Jesus löscht unseren Lebensdurst nachhaltig.

So nachhaltig, dass sogar noch andere davon profitieren. Ein Bekannter von mir ist Ingenieur und offiziell im Ruhgestand. Aber vor ein paar Wochen ist er mit seiner Frau nach Ostafrika ausgereist, um Meerwasser Entsalzungsanlagen zu bauen. Er hat seinen Lebensdurst bei Jesus gestillt. Nun sollen auch andere Durstige trinken. Löschen Sie Ihren Lebensdurst bei Jesus.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren