/ Wort zum Tag

Der HERR hält mich

Bibelvers

Ich liege und schlafe und erwache; denn der HERR hält mich.

Psalm 3,6

Schlaflose Nächte kenne ich. Dennoch bin ich dankbar, dass ich abends schnell einschlafe und morgens erfrischt aufwache. Dabei weiß ich, dass viele Menschen auch in unseren Gemeinden ohne Schlafmittel und Tabletten diesen erholsamen Schlaf nicht mehr finden.

Eine Zeitlang quälten mich Sorgen und Ängste. Ja, es war wirklich eine Tortur. Schon beim Einschlafen kreisten die Gedanken, nachts wachte ich auf und konnte nicht wieder einschlafen. Eine heimtückische Krankheit hatte eines meiner Kinder getroffen. Über Monate plagte mich ständig nur ein Gedanke, wenn ich wach im Bett lag: Wird mein Kind noch am nächsten Morgen lebend im Bett liegen?

Das waren sehr harte und anstrengende Nächte. Doch ich habe in dieser Zeit für mich persönlich einiges gelernt.

Dass ich einschlafen kann und vor allem, dass ich morgens aufwache liegt nicht in meiner Hand. Zwar gibt es Medikamente zum Einschlafen oder auch Hilfen zum Wachwerden, zum Beispiel einen Wecker, doch ich selber kann mich nicht in den Schlaf wiegen. Ich kann mich auch nicht selber wecken. Gott ist es, der mich weckt.

Außerdem habe ich gelernt: Durch Sorgen und Grübeleien kann ich meine Situation nicht ändern, schon gar nicht erleichtern, und einschlafen tue ich darüber auch nicht. Doch was mache ich nun, wenn ich nicht einschlafen kann? Auf einem T-Shirt stand der Spruch: „Wenn du nachts nicht schlafen kannst, zähle keine Schafe, sondern sprich mit dem Hirten.“ Das ist humorvoll gemeint, hat aber einen tiefen Sinn. Mit dem Hirten ist der gute Hirte Jesus gemeint. Ich habe es mir angewöhnt, vor dem Zubettgehen zu beten. Wenn ich dann mal nachts aufwache und Sorgen wieder hochsteigen wollen, auch dann beginne ich zu beten. Natürlich nicht laut, weil ich meine Frau nicht wecken will. Aber ich bete in Gedanken. Oder ich rufe mir Bibelworte in Erinnerung und zwar nach dem Alphabet. Zum Beispiel für den Buchstaben A – Alle Eure Sorgen werft auf den Herrn, er sorgt für euch. (1.Petrus 5,7)  Für das  B – Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird es wohl machen. (Psalm 37,5) Für C - Christus ist mein Leben und Sterben ist mein Gewinn (Philipper 1,21). Nach wenigen Bibelversen bin ich dann schon wieder eingeschlafen. Wenn Sie nicht schlafen können, probieren Sie es doch einmal mit einem Abendgebet, mit den Bibelversen nach dem Alphabet aus oder mit Liedanfängen, die sie sich gedanklich aufsagen.

Ein Bekannter von mir erzählte, dass er schlecht einschlafen konnte. Dann hat er angefangen Luthers Abendsegen jeden Abend für sich zu sprechen. Und seitdem konnte er jeden Abend gut einschlafen.

„Zähle keine Schafe sondern sprich mit dem Hirten.“ Das hat auch David getan. Er war auf der Flucht vor seinem Sohn Absalom. Er musste also ständig wachsam sein. David hat gebetet und bekräftigt, was auch ich Ihnen für diesen Tag und die Nacht, die ihm folgen wird, von Herzen wünsche:

Ich liege und schlafe und erwache, denn der Herr hält mich (Psalm 3,6)

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren