/ Wort zum Tag

Gebt acht auf euch

Monika Scherbaum über Apostelgeschichte 20,28

Bibelvers

Gebt acht auf euch und auf die ganze Herde, in der euch der Heilige Geist als fürsorgliche Hirten eingesetzt hat.

Apostelgeschichte 20,28

Gib acht auf dich, pass auf -  das sind  oft die ermahnenden Worte der Mutter, wenn ein Kind morgens aus dem Haus geht. In  der Apostelgeschichte sind es die Abschiedsworte des Paulus an die Verantwortlichen der Gemeinde in Ephesus, wenn er sagt: "Gebt acht auf euch und auf die ganze Herde, in der euch der Heilige Geist als fürsorgliche Hirten eingesetzt hat." (Apostelgeschichte 20,28)           

Ich entdecke darin zwei Gedanken. Einmal das Achthaben auf sich selbst und zweitens die Sorge um andere.

1. „Habe acht auf dich selbst.“ Vor allen Dingen ist gemeint, dass wir einen großen Teil unserer Energie in Selbstfürsorge stecken sollen.

Denn wenn wir die Sorge um uns selbst vernachlässigen, dann hat das negative Auswirkungen auf die Gemeinschaft. Es tut uns und anderen nicht gut, wenn wir uns dauernd überfordern oder auch unterfordern. Bei Studien hat man herausgefunden, dass jeder seine persönliche Leistungsgrenze hat.

Und dieser Punkt liegt meistens in dem Bereich, in dem wir angemessen gefordert sind und dort an der Obergrenze.

Auf sich selbst zu achten, bedeutet jedoch nicht nur, dass ich mir Pausen gönne und Auszeiten einplane. Viel entscheidender ist, dass ich, bei allem Einsatz für Gott, die Beziehung zu Gott nicht vernachlässige. Fragen sie sich selbst: „Was tue ich dafür - dass mein Glaube wächst?“ Wir können anderen Menschen nicht mehr geben als wir selbst haben. Überlegen sie, vor welchen Menschen lege ich Rechenschaft ab? Wer darf mir etwas sagen? Nimmt meine Liebe zu Gott und den Mitmenschen zu?

Habt acht - heißt es ,. Gemeint ist, niemand tut das für mich, dafür bin ich ganz alleine zuständig. Das schönste Geschenk, das sie ihrer Gemeinde machen können ist, dass sie eine gesunde, energievolle und jesusliebende Persönlichkeit sind! In diesem Sinn: Passen sie gut auf sich auf!

2. Gebt acht auf die ganze Herde.

Die nachfolgenden Gedanken machen uns deutlich, wie kostbar und wertvoll die Menschen in der Gemeinde sind. Paulus nennt den Preis, der dafür bezahlt wurde, das Blut Jesu. Das verbindet uns, Christus, der Gekreuzigte und der Auferstandene. Ich verstehe das so. Wir haben Anteil daran, wir sind ein Teil davon, wir sind dabei, wir machen mit.  Jesus ist die Mitte unseres Glaubens.

Darum können wir uns das Gegenteil von „achtsam“ gar nicht leisten. Das wäre „achtlos“ und das bedeutet, einem Menschen weder Beachtung noch Bedeutung zu schenken. Das geht gar nicht. Fürsorge ist gefragt.

Nun, wir mögen vielleicht keine Hauptamtlichen einer Gemeinschaft sein, doch wir sind Nachbarn, Freundinnen, Väter, Großväter, Mütter, Großmütter, Brüder oder Schwestern, Paten, die Verantwortung haben. Laut Neuem Testament ist jeder, der an Jesus glaubt, verantwortlich für die Menschen um ihn herum. Wie ein Hirte für die Herde.

Luther hat vom allgemeinen Priestertum aller Gläubigen gesprochen. Jeder hat seinen eigenen Radius. Diese Menschen gehören zu „unserer Gemeinde“. Beeindruckt hat mich ein Schulleiter, der auf einer Fortbildung sagte: Ich bete jeden Tag meine Lehrer- und Klassenliste durch. Fasziniert war ich auch, als mir bei einem Besuch eine ältere Dame erzählte, „Ich kann fast nicht mehr laufen - doch im Gebet gehe ich in jedes Haus in unserem Dorf. Das ist meine Gemeinde.“ Meinen größten Respekt haben auch all jene, die momentan ihr Mitgefühl und ihre Hilfsbereitschaft allen Fremden in unserem Land zeigen, ist Jesus nicht selbst als Flüchtlingskind aufgewachsen.

Ich weiß nicht, wo und wie sie heute gefordert sind: „Gebt acht auf euch“ sagt Paulus „und habt die Menschen im Blick.“


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren