/ Wort zum Tag

Wer ist weise?

Michael vom Ende über Jakobus 3,13

Bibelvers

Wer ist weise und klug unter euch? Der zeige mit seinem guten Wandel seine Werke in Sanftmut und Weisheit.

Jakobus 3,13

Kennzeichen gibt es bei Autos und anderen Fahrzeugen. Wunsch-Kennzeichen kosten zusätzlich etwas. Aber sie machen das Fahrzeug, zu dem sie gehören, unverwechselbar. In Farbe, Alter, Motorisierung usw.

Kennzahlen sind nötig, um Prozesse mess- und zählbar zu machen. So werden Größen, Zustände oder Vorgänge berechenbar. Kennzeichen und Kennzahlen. Begriffe, die für uns technisch klingen. Und dann unvermittelt solch eine Frage:

Was sind eigentlich die Kennzeichen von Weisheit? Oder ihre Kennzahlen? Sind es Attribute wie lebenserfahren, gebildet, wissend oder clever? Kann man sie messen und zählen in Intelligenzquotienten, in Anzahl der gelesenen Bücher oder dem Alter von Jahren?

Die Bibel spricht von einer besonderen Weisheit. Sie nennt sie die „Weisheit von oben“. Ist es wichtig zu wissen, was das ist? Ja, mindestens für Menschen, die mit und für Gott leben wollen. Denn diese Weisheit zu besitzen, ist der Schlüssel für ihr Leben. Was also ist diese „Weisheit von oben“ – und was sind ihre Kennzeichen und Kennzahlen?

Der Schreiber im Neuen Testament irritiert und provoziert mit seiner Frage „Wer ist weise und klug unter euch?“ Will das nicht jeder Mensch? Und erst recht jeder Christ? Und der Schreiber schiebt gleich eine provozierende Antwort nach: „Der zeige mit seinem guten Wandel seine Werke.“ Die Weisheit, um die es hier geht, ist die „Weisheit von oben“. Und sie misst sich nicht in der Anzahl der gelesenen Bücher oder Lebensjahre, nicht im brillanten Reden oder im Erteilen von klugen Ratschlägen. Nein, sie misst sich am Lebenswandel. Die Frage nach dem Wandel: Was tun wir? Die Frage nach dem guten Wandel: Wie tun wir es?

Wer diese provozierende Frage und Antwort aus dem Neuen Testament liest, ist zu einer Herzensprüfung aufgerufen. Wie lauten die Kennzeichen und Kennzahlen, die im Folgenden aufgezählt werden? Stimmen sie bei mir? Sie lauten: Friedfertig, gütig, lässt sich etwas sagen, ist reich an Barmherzigkeit und guten Früchten, unparteiisch, ohne Heuchelei. Es gibt also tatsächlich Kennzeichen und Kennzahlen für die „Weisheit von oben“.

Wer heute so handelt, wird unverwechselbar. Und verändert seine Welt, wie klein sie auch sein mag. Meine Welt, das kann der Müllmann sein, der heute die Tonne leert. Die Frau in der Reinigung, wo ich mein Jackett abhole. Mein Kind, das mit mir etwas besprechen will. Oder der Flüchtling, der für mich in meinem Ort ungefragt mein Nächster wird.

Ich will mich provozieren lassen von der Frage „Wer ist weise und klug unter euch?“ und von der Herausforderung „Der zeige mit seinem guten Wandel seine Werke.“ Und will mich selbst ermutigen mit den Kennzeichen dieser Weisheit von oben. Weil ich wie Gott will, dass die Welt besser wird. Nicht irgendeine Welt, sondern die Welt in der wir leben.

Hätten Sie also gedacht, dass es Kennzeichen und Kennzahlen für die „Weisheit von oben gibt? Sehen Sie, so wird das christliche Leben plötzlich messbar. Und unverwechselbar.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren