/ Wort zum Tag

Epheser 4,3

Gedanken zu Losung/Lehrtext des Tages.

Bibelvers

"Seid darauf bedacht, zu wahren die Einigkeit im Geist durch das Band des Friedens."

Epheser 4,3

Was für ein Geschenk hat uns der treue Gott mit seinem Sohn Jesus Christus gemacht!
Durch ihn adoptiert Gott Menschen aus verschiedenen Ländern und Völkern. Ernennt uns zu seinen Familienangehörigen. Macht aus uns Kinder Gottes. Sie und mich, wenn Sie wollen, damit zu Schwestern und Brüder für andere Christen.
Übrigens, nicht nur zu Freunden. Freunde kann man sich aussuchen. Geschwister sind einem vorgegeben. Die hat man. Zeitlebens. Wir Christen gehören gemeinsam zu seiner großen, die ganze Welt umfassenden Gemeinde.
Der Vater im Himmel hat selbst einen festen Grund geschaffen für die Einheit unter den Menschen, die Jesus Christus lieben und vertrauen. Gottes Heiliger Geist öffnet immer wieder Menschen ihr Herz für seine Liebe.
Lässt die Familie Gottes jeden Tag größer werden. Stiftet Frieden. Zwischen sich und uns Menschen.
Zwischen uns Menschen untereinander und mit uns selbst. Er ermöglicht es Menschen, Frieden zu finden über eine friedlose Vergangenheit. Schuld nicht verdrängen zu müssen, sondern sie bekennen zu dürfen und vergeben zu bekommen.
Gott schenkt uns seine spürbare Nähe und seinen Trost in den Nöten der Gegenwart. Gibt uns den Mut, die Zukunft in seinem Namen und mit seiner Kraft in Angriff zu nehmen. Er vereint unterschiedlichste Menschen in seiner Liebe. Schenkt uns eine tiefe Verbundenheit als Kinder Gottes, die auf sein liebevolles Handeln zurückgeht.

Je größer uns die Liebe Gottes wird, desto wichtiger werden uns auch die Glaubensgeschwister, die Gott uns an die Seite stellt. Wenn Jesus Christus der Mittelpunkt unseres Lebens ist, kann sich das immer positiv auf unser Verhalten anderen gegenüber auswirken. Wo wir Jesus Schiedsrichter über unsere Gedanken, Worte und Taten sein lassen, bestimmt sein Frieden unser Leben und seine Liebe unser Miteinander.
Jesus sagt: An eurer Liebe zueinander werden alle erkennen, dass ihr meine Jünger seid. (Johannes 13,35)
Was für eine großartige Chance bietet sich da für unser Christ sein! Da werden dann Menschen neugierig fragen, was bzw. wer hinter diesem wertschätzenden und liebevollen Miteinander von uns Christen steckt. Der Apostel Paulus forderte damals die Christen auf, an der durch den Heiligen Geist geschenkten Einheit festzuhalten und sie mit Leben zu erfüllen. Dies ist auch heute brandaktuell.
Jeder neue Tag, den Gott uns schenkt, ist eine herrliche Chance, seinem Namen alle Ehre zu machen.
Begreifen wir Christen unsere Schwestern und Brüder als Gottes großes Geschenk an uns.
Machen wir Gott doch die große Freude und leben als Christen so miteinander,
dass Menschen neugierig werden auf diesen Vater im Himmel, der solche Kinder hat!


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren