/ Wort zum Tag

1. Johannes 3,1

Bibelvers

"Seht, welch eine Liebe hat uns der Vater erwiesen, dass wir Gottes Kinder heißen sollen – und wir sind es auch!"

1. Johannes 3,1

Der heutige Bibelvers beginnt mit dem Hinweis „Schau hin. Achte darauf!“ Genau das möchte ich tun. Denn es wird mir in diesem Wort gesagt, dass ich nicht nur Gottes Geschöpf - sondern auch Gottes Kind sein darf! D.h. einer, der neues Leben von Gott bekommen hat. Das bedeutet nicht weniger als ein neues Leben.
Das will ich kurz erklären. Als ich geboren wurde, waren an meinem Körper alle Glieder vorhanden. Alle Organe funktionierten. Ich bekam einen Namen, - war das Kind meiner Eltern, denn ich hatte mein irdisches Leben von ihnen bekommen.
Nun sagt der Bibelvers, dass ich zugleich Gottes Kind sein kann. Also nicht nur Kind meiner Eltern, sondern auch Kind Gottes. Damit das möglich ist, kam Jesus in unsere Welt. Er nahm unsere Sünden auf sich, die uns von Gott trennten. Und er starb dafür den schweren Tod am Kreuz. Ab da war der Weg zu Gott frei und die Tür zu ihm ist seitdem weit offen. Deshalb ist jeder eingeladen zu ihm kommen, weil Jesus der einzige Weg zu Gott ist (Joh.14, 6).
 Und was geschieht dann? Das Wort Gottes sagt: „Wer Jesus in sein Leben aufnimmt, der bekommt die Berechtigung Gottes Kind zu werden“ (Joh.1, 12). D.h. Wenn Sie Jesus in ihr Leben einladen, dann kommt er durch den Geist Gottes zu Ihnen und gibt Ihnen neues Leben.
Das habe ich selbst erfahren. Aber auch viele andere, die Jesus in ihr Leben einluden. Ab da lebte in mir die Gewissheit, dass er mir meine Schuld vergab. Und ich wusste, dass Gott mich liebt und mich als sein Kind angenommen hat.
Jetzt konnte ich aus Überzeugung sagen: Ich bin ein Kind Gottes. Denn Gott gab mir neues Leben. Ich gehörte zu ihm. Und er gehörte zu mir. Da kam zunehmend Freude auf und ich empfand eine tiefe Zugehörigkeit zu Gott. Er war für mich jetzt nicht nur der Schöpfer des Universums. Nein, jetzt war er auch mein himmlischer Vater.
Deshalb verstehe ich, wenn Johannes sagt: „Schaut euch das an: Gott liebt uns so sehr, dass er uns seine Kinder nennt.“ Weil Gott es mir sagt, kann ich gewiss sein, dass ich sein Kind bin. Deshalb ist es für mich keine Einbildung Kind Gottes zu sein, so wie meine leibliche Geburt auch keine Einbildung war. Darum setzt Johannes nach und unterstreicht: „Wir heißen nicht nur Kinder Gottes, sondern sind es auch!“ Das ist die Gewissheit, die Gott uns gibt.
Möchten Sie auch zu Gott gehören und sein Kind sein? Dann bitten Sie Jesus, dass er in ihr Leben kommt. Er vergibt Ihnen Ihre Schuld und nimmt Sie an, so wie Sie sind. Und er gibt Ihnen die Gewissheit, dass Sie Gottes Kind sind.
Sie werden sich darüber freuen und ihm danken, wie viele andere vor Ihnen. Auch werden Sie Ihr Leben nach seinem Willen ausrichten wollen, obwohl das nicht immer einfach ist. Aber tauschen mit einem Leben ohne Jesus möchten Sie dann nicht mehr. - Dazu ermutige ich Sie.
 

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren