/ Wort zum Tag

Psalm 18,50

Gedanken zu Losung/Lehrtext des Tages.

Bibelvers

Ich will dich preisen unter den Völkern,, o HERR, und deinem Namen lobsingen.

Psalm 18,50

„Ich will dich preisen, o HERR“, sagt David im heutigen Losungswort. Machen Sie mit bei dieser Preisverleihung? Vielleicht fragen Sie: Welchen Preis soll denn Gott bekommen? Und wofür?

Nun, ich denke zum Beispiel an den Nobelpreis für Physik. Alle Naturgesetze, nach denen unsere Welt geschaffen ist und die sie am Leben erhalten, sind doch eine geniale Erfindung Gottes!
Oder ich denke an den Nobelpreis für Medizin. Ist Gott nicht ein großer Arzt, der heilen kann, auch dann noch, wenn alle ärztliche Kunst am Ende ist?
Oder ich denke an den Friedensnobelpreis. Wie hat sich Gott für den Frieden zwischen Himmel und Erde und unter uns Menschen eingesetzt! Die Bibel nennt ihn deshalb sogar einmal Friedefürst.

Gott hätte wirklich einen Nobelpreis verdient! Der ist ja bekanntlich mit 1,1 Millionen Euro dotiert. Doch Gott erwartet keinen Geldpreis von uns. Nur Lobpreis. In Psalm 50 sagt er zum Beispiel: „Wer Dank opfert, der preist mich.“ Gott möchte der 1.Preisträger unserer Dankbarkeit sein!

Doch vielleicht denken Sie jetzt: „Ich kann bei Davids Preisverleihung nicht mitmachen. Mir ist nicht danach zumute, Gott zu preisen. Dafür geht es mir körperlich oder seelisch, beruflich oder familiär viel zu schlecht. David hatte da als König leicht reden.“ Irrtum. Vor seiner Preisverleihung an Gott schaut David auf sein Leben zurück. Es war alles andere als leicht! Wie oft wurde er bedroht, gehasst, verfolgt! Wie oft stand ihm das Wasser bis zum Hals, packte ihn die nackte Existenzangst, war er in großer Todesgefahr!  Doch eins war nie passiert: dass Gott ihn verlassen oder auch nur im Stich gelassen hätte! Zu ihm konnte er sich immer im Gebet flüchten. Bei ihm konnte er immer wieder Hilfe erfahren.

Das können auch Sie.  Fangen Sie einfach an, Gott für die kleinen Freuden Ihres Lebens zu preisen! Tun Sie’s doch! Dann fallen Ihnen sicher bald auch größere Freuden ein, für die Sie Gott danken können. Dann fällt Ihnen hoffentlich auch die größte Freude ein, die Gott aller Welt und damit auch Ihnen gemacht hat, mit Jesus, seinem Sohn: dass er Ihr Heiland und Erlöser ist! Rechnen Sie in Ihrem Alltag, also alle Tage und in allen Situationen, mit ihm! Dann werden Sie sagen können: „Ich will dich preisen unter den Völkern, o HERR, und deinem Namen lobsingen.“

„Unter den Völkern?“
Vielleicht sind die Völker für Sie die unterschiedlichsten Menschen in Ihrer Umgebung – in Ihrer Familie, an Ihrem Arbeitsplatz, in Ihrem Freundeskreis oder in Ihrem Verein. Sagen oder schreiben Sie ihnen doch zur rechten Zeit ein gutes Wort vom guten Gott! Und wenn Sie seinem  Namen nicht mit Ihrer Stimme lobsingen können? Dann singen und spielen Sie Gott in Ihrem Herzen! Ob kräftig gesungen, laut gesprochen oder still im Herzen gebetet – fassen Sie den Entschluss: Ich will Gott ein Lob singen! Ich will ihn preisen! Er hat es verdient. Er ist es wert. Machen Sie mit bei Davids Preisverleihung:
„Ich will dich preisen unter den Völkern, o HERR, und deinem Namen lobsingen.“

Ich verspreche Ihnen, auf Sie wartet eine Überraschung! Wie sie bei Ihnen ausfällt, weiß ich nicht. Doch Sie werden feststellen: „Es tut mir gut, Gott zu preisen.“


Kommentare

Von Renate am .

Danke für die Anregung, Gott einen Preis zu geben! Fürwahr er hat die hächste Auszeichnungen verdient!
Ihnm gebührt Anbetung!

Von Hans Maaß am .

Dank für das WORT ZUM TAG, es hilft mir beim seelischen Problem sehr heute!! Dank für tägliches "Wort zum TAG".

Von Renate am .

Danke für diese gute Auslegung! Aus eigener Erfahrung kann ich Ihre Worte nur bestätigen: Ja, es stimmt! Es tut gut, Gott zu preisen, gerade auch dann, wenn es einem rein äußerlich betrachtet nicht gut geht.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren