/ Wort zum Tag

1. Samuel 10,6

Gedanken zu Losung/Lehrtext des Tages.

Neulich fiel mein Blick in die Tageszeitung: Stellenmarkt aktuell!

Wer da alles gesucht wurde: z. B. eine freundliche Arzthelferin, ein Möbelprofi, Verkaufstalente….            
„Ihre Chance – unser Erfolg!“, so war eine Anzeige überschrieben. Dafür wurde aber auch einiges erwartet: Berufserfahrung, sicheres seriöses Auftreten, Flexibilität bei den Arbeitszeiten usw. …
„Wachsen Sie mit uns!“, schrieb jemand. „Das würde ich schon gerne“, dachte ich, „aber ihr wollt ja nur Supermann oder Superfrau!“

Immer wieder werden Menschen gesucht für bestimmte Tätigkeiten oder Positionen. Nicht erst seit heute! Das war auch schon früher so: Damals, vor ca. 3000 Jahren, suchte das Volk Israel einen neuen König.Mit ihrem alten König, mit Gott, waren sie nämlich unzufrieden. Sie wollten lieber jemanden haben zum Anschauen und Anfassen. So kündigten sie Gott -  und ein junger Mann namens Saul wurde eingestellt. War er überhaupt geeignet? Brachte er die nötige Qualifikation und Erfahrung mit?
Saul jedenfalls hatte sich gar nicht um diese Stelle beworben. Er wurde einfach vorgeschlagen, berufen, auserwählt, - und Gott wusste: „Für meinen Nachfolger wird es nicht leicht. Er wird Hilfe brauchen!“ So ließ Gott durch seinen Propheten Samuel mitteilen:

„Der Geist des Herrn wird über dich kommen, da wirst du umgewandelt und ein anderer Mensch werden.“ (1. Sam. 10,6)

Was für ein Wort! Das ist Pfingsten – Beistand aus der Höhe:„Von Gott angerührt und verwandelt werden!“

Das war genau die Qualifikation, die Saul für seinen neuen Beruf brauchte. Entscheidend wichtig sogar! Entscheidend wichtig auch für Sie und mich: „Sich von Gott erfüllen lassen!“ Die Begegnung mit dem Heiligen Geist stärkt, ermutigt, fasziniert und verwandelt.

Gott persönlich bestimmt seine Nachfolger.

Er sucht keine Supermänner oder Superfrauen, die schon alles können. Sondern Menschen wie Sie und mich. Menschen, die sich von IHM verändern lassen wollen. Wer von Gott berufen wird, wird auch durch den Heiligen Geist bevollmächtigt. Noch einmal: Wer von Gott berufen wird, wird auch durch den Heiligen Geist bevollmächtigt!

Das ist die höchstmögliche Qualifikation, die ich mir als Mensch erwerben, ja, schenken lassen kann. Und berufen ist Jeder – seit Pfingsten!

Haben Sie Ihre Stelle schon angetreten? Ihre Aufgabe als Familienoberhaupt? Ihren  Platz in der Arbeitswelt oder Ihre Verantwortung in der Gemeinde?

Gott wartet auf Nachfolger und sagt: „Nur Mut! Ich helfe dir. Mein Heiliger Geist wird deine innere Stärke sein. Du schaffst es!“

Auf der ganzen Welt werde ich keinen besseren Arbeitgeber finden. Und Gott hält Ausschau nach Menschen, die bei ihm einsteigen wollen. Täglich!

Würde er eine Anzeige aufgeben, könnte sie lauten wie diese:

Wir wachsen – und suchen ständig neue Mitarbeiter. Ihre Chance – unser Erfolg! Die notwendige Qualifikation erhalten Sie bei uns – inklusive Fortbildung. Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz über den Tod hinaus. Bewerben Sie sich jetzt! Gott


Kommentare

Von Irene am .

Danke, dieses "Wort zum Tag" hat mich heute sehr ermutigt.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren