/ Wort zum Tag

Lukas 10,20

Gedanken zu Losung/Lehrtext des Tages.

Bibelvers

Jesus sprach: Freut euch, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind.

Lukas 10,20

Das hat gut getan. Er hat sich durchgesetzt. Seine Kollegen hatten zum Teil ganz andere Vorstellungen, wie der Betrieb zu leiten ist. Er hatte allerdings die besseren Argumente gehabt. Als er erleichtert wieder in seinem Büro sitzt, denkt er verschmitzt: Gute Argumente sind das eine – doch jetzt hat sich ausgezahlt, dass ich meine Kollegen kenne und weiß, wie sie ticken. Wer welches Argument braucht, um mitzuziehen. Er hatte es geschafft. Obwohl sein Vorschlag an einer Stelle der Diskussion fast gekippt worden wäre. Aber zum Glück ist er sitzungserfahren und weiß, wie sich das Ruder herumreißen lässt.

Vielleicht haben sich die 72 Anhänger von Jesus ähnlich gefühlt. Auch sie hatten es geschafft. Sie haben sich durchgesetzt. Sogar gegenüber den bösen Geistern. Sie hatten sie mit Jesus einfach ausgebootet. Die bösen Geister mussten den Platz räumen. Dann hatten sie leichtes Spiel. Ihr Argument war das Reich Gottes. Gestützt wurde das Hauptargument Reich Gottes dadurch, dass sie auch Kranke geheilt hatten. Nicht weil sie Ärzte geworden waren. Sondern weil Jesus ihnen den Auftrag dazu erteilt hatte. Sie konnten sich durchsetzen. Weil sie Jesus ins Spiel gebracht hatten. Das war eine völlig neue Erfahrung für sie.

Natürlich kannten sie den einen oder anderen, dem sie vom Reich Gottes erzählt hatten. Den sie gefragt hatten: „Willst du nicht dazu gehören?“ Aber die meisten, denen sie begegnet sind, waren ihnen fremd. Sie wussten nicht, wer wie tickt und wie sie wem am besten das Reich Gottes schmackhaft machen konnten. Umso mehr erstaunte sie, dass selbst die bösen Geister auf sie hören, die von vielen gefürchtet waren. Die Geister, die Menschen von Gott wegziehen. Ihnen z. B. einreden: „Gott meint es nicht gut mit euch. Er braucht euch nur als Handlanger, damit es ihm gut geht – habt ihr euch eigentlich mal gefragt, was ihr davon habt, mit Gott zu rechnen? Die Geister, die z. B. so ihre eigenen Dienste anpreisen und sofortige Hilfe versprechen, verschweigen, dass ihre Dienste einen Preis haben: nämlich von ihnen, den bösen Geistern abhängig zu werden.

Die 72 Anhänger Jesu sind ganz erfüllt. Sie kannten dieses Spiel der bösen Geister. Sie waren nicht auf die bösen Geister hereingefallen, und so sagen sie zu Jesus: „Stell dir vor, sogar die bösen Geister mussten auf uns hören!“ Jesus teilt diese Freude und Begeisterung nicht mit ihnen. Er sagt ihnen: "Freut euch, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind." So wurde es im Lukasevangelium festgehalten. Damit sagt Jesus: Es geht nicht um die Macht, die ich euch gebe. Es geht um eure Zugehörigkeit. Das ist der Angelpunkt. Nur wenn ihr im Himmel gemeldet seid, gehört ihr zu mir und seid ihr Bürger des Reiches Gottes. - Worum geht es Ihnen? Um Macht, die Jesus Ihnen gibt oder darum, zu Jesus zu gehören?


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren