/ Lied der Woche

Wie ein Kind (7/7)

Sieben mal „Wie ein Kind“ – von und mit Valerie Lill. Die Singer-Songwriterin, Wortakrobatin, Musiktherapeutin und Autorin hat in ihrem Lied das Thema Kindsein von ganz verschiedenen Seiten her betrachtet. Wenn Jesus in den Evangelien von Kindern spricht, lobt er oft ihre vertrauensvolle Haltung und nennt sie vorbildlich. „Wenn ihr nicht werdet wie die Kinder“ – sagt er. Vertrauensvoll und echt. Und immer in Entwicklung; denn aus Kindern sollen ja schließlich reife Erwachsene werden.

In diesem Sinne beschreibt der Apostel Paulus in seinem berühmten Kapitel über die Liebe – 1. Korinther 13 – seine persönliche Entwicklungsgeschichte. „Als ich ein Kind war, da redete ich wie ein Kind und dachte wie ein Kind und war klug wie ein Kind; als ich aber ein Mann wurde, tat ich ab, was kindlich war“. Um die Liebe Gottes geht es, die den Menschen prägt und verändert. Also ist es wichtig, sich immer wieder dieser Liebe auszusetzen – wie man sich bei schönem Wetter dem Sonnenschein aussetzt und die Wärme wohltuend und befreiend empfindet.

Die Liebe Gottes macht frei! In diesem Sinne singt Valerie  „Wir wurden freigeliebt“. Damit spielt sie darauf an, dass der Ursprung dieser Liebe in einem konkreten Ereignis der Weltgeschichte zu finden ist: Im Sterben und Auferstehen Jesu Christi.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren