/ Lied der Woche

Über den Dingen (4/7)

„Über den Dingen“ – ein Lied von Simon Georg. Was behauptet der Mann da im zweiten Satz: „Die Tiefe deiner Pläne ist unendlich…“ Ist das wahr? Hat Gott Pläne? – Yes.

Wer die Bibel durchscannt – das ist ja heutzutage mit Computerhilfe und mit Programmen wie dem „Bibleserver“ von ERF Medien ganz einfach -, der oder die wird rasch entdecken: Es ist da in den Psalmen zwar viel von nichtigen und finsteren menschlichen Plänen die Rede, die von Gott durchschaut und durchkreuzt werden. Aber der Schöpfer und Erhalter dieser Welt geht schon auch selbst planvoll zu Werk. Nicht willkürlich, nicht planlos.

 

So heißt es im Buch des Propheten Jesaja zum Beispiel: Gott hat einen Plan „für die ganze Erde“, Gottes Handeln erstreckt sich auf „alle Völker“ (Jes. 14,26). Und Gottes ultimativer Plan ist verknüpft mit der Gestalt des Messias. Mit dem leidenden Gottesknecht. Von dem heißt es in Jesaja 53: „Des Herrn Plan wird durch ihn gelingen.“ Und jetzt muss man nur noch die Verbindungslinie zu Jesus ziehen. Denn der ist der Messias, der Christus. Jesus ist der Executive, er setzt Gottes Plan um. Soviel dazu.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren