/ Lied der Woche

Kommt alle zu mir (7/7)

Die Erfahrung, in seiner Mühsal erquickt zu werden – wer wünscht die sich nicht? Aber sie kommt nicht aus dem Nichts, sie hat etwas damit zu tun, dass ich zu Jesus komme, dass ich mit ihm zusammen auf dem Weg bin, mit ihm zusammen im Joch gehe. Und dann heißt es: „Lernet von mir“. Im Bild des Joches bedeutet das: Haltet mit mir Schritt. Weil ich sanftmütig bin, sagt Jesus, überfordere ich euch nicht. Ihr sollt nicht langsamer als ich sein, aber auch nicht schneller. Wenn ihr mein Schrittmaß geht, werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen.

Ruhe finden für die Seele – das bedeutet allerdings nicht Wellness oder Ausspannen. Denn die Voraussetzung ist ja: Wir sind eingespannt in das gemeinsame Joch mit Jesus. In der Lebensgemeinschaft mit ihm gehen wir unseren Lebensweg. Dann bedeutet Ruhe: Frieden statt Angst, Zuversicht statt Verzweiflung, Geborgenheit statt Ausgeliefertsein.  

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren