/ Lied der Woche

Weil Jesus lebt (2/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

Jesus lebt. Nachdem er unzweifelhaft tot war. Nicht einfach reanimiert, aber auch nicht einfach in eine andere Dimension gebeamt. Der Auferstandene trägt noch die Nägelmale und Wunden der Kreuzigung. Er ist es eindeutig. Man kann ihn berühren, er isst mit den Menschen, denen er sich zeigt. Und doch ist er verwandelt: Der auferstandene Jesus kann durch verschlossene Türen gehen, bestimmte Grenzen gelten für ihn nicht mehr. Den Tod, die ultimative Grenze eines jeden menschlichen Lebens – auch die hat er überwunden. Seine Mission ist erfüllt. Der Weg zu Gott, dem Vater ist gebahnt.

Darum geht es an Ostern. Davon handelt das Lied des Chores I-Punkt: „Weil Jesus lebt.“  


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren