/ Lied der Woche

Werde Licht (5/7)

Das Lied "Werde Licht" von Hartmut Nitsch spricht eine Einladung aus. Eine Einladung, die besonders in der Karwoche Sinn macht: Es ist die Einladung zum Mahl mit Jesus. Hier im Lied wird vor allem die Betonung auf das Trinken gelegt.
Ja, das Essen und Trinken ist Jesus wichtig, so ist in der Bibel zu erfahren. Im Lukasevangelium, Kapitel 22, sagt er: "Ich werde von nun an nicht trinken von dem Gewächs des Weinstocks, bis das Reich Gottes kommt." (Lk 22,18)
"Vom Gewächs des Weinstocks" - so hat es Jesus hier formuliert - wird er also trinken in seinem Reich. Auf der Erde tat er das zuletzt am Abend des Gründonnerstages, dem Abend vor seiner Kreuzigung also.
Später, als er Durst verspürt, bekommt er nur Essig serviert. Um den Durst zu stillen, reicht es ja schon, etwas Wasser zu sich zu nehmen. Hartmut Nitsch greift dann auch das Thema Trinken auf in der Zeile mit der Einladung: "und trinke von dem Wasser, das er schenkt". Und damit tritt eine Einladung offen zutage, die bis heute ihre Gültigkeit hat. Gott will den Durst nach Leben stillen.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren