/ Lied der Woche

Wenn Gott schweigt (1/7)

Das Lied „Wenn Gott schweigt“ wirft einige Fragen auf. Ist das mit dem empfundenen Schweigen nicht eine Frage des richtigen Hörens? Ist es ein akustisches Problem? Für diese Fragen werde ich in den nächsten Tagen einen Sachverständigen zu Rate ziehen. Den Theologen Helmut Thielicke. Er hat ein inzwischen vergriffenes Werk „Das Schweigen Gottes“ verfasst. Mehr dazu erfahren Sie auf der Internetseite von „Aufgeweckt“ – u.a. den Link dazu.

Man kann sich auch fragen, welche Personen dieses Lied aus biblischen Motiven und Psalmzitaten miteinander entwickelt haben. Da wäre als erster der Komponist Lukas di Nunzio zu nennen. Auch Texter ist Lukas Di Nunzio bei diesem Lied gewesen, und zwar zusammen mit Heike Di Nunzio. Zu hören als Solist ist der Sänger ProJoe, bürgerlich Joe Pöhlmann. Darüber hinaus aktiv ist er als Pianist. Joe Pöhlmann richtet sich als Singer/Songwriter an seinen Botschaften und Inhalten aus. Im Lied „Wenn Gott schweigt“ wohl an der Zeile: „wer auf Gott vertraut, hat auf Fels gebaut und es wird ihm zum Guten dienen.“

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren