/ Lied der Woche

Alles lege ich hinein in deine Hände (2/7)

„Alles lege ich hinein in deine Hände“ – Heiko Bräuning ist es, der so singt, so betet. Das finde ich schon stark, „alles“ zu sagen und es auch so zu meinen; alles an Sorgen und Ängsten loszulassen und es Gott anzuvertrauen. Gott ist derjenige, der von sich sagt: „Siehe, ich will ein Neues schaffen. Jetzt wächst es auf. Erkennt ihr’s denn nicht?“  

In dieser Woche kann das Lied von Heiko Bräuning als eine Art Lupe dienen; als Gerät, um Kleines etwas größer zu sehen oder um überhaupt zu erkennen, dass da etwas ist. Siehe – also schau genau hin: Gott will ein Neues schaffen. Es wächst etwas auf, es gibt Veränderungen. Erkenne sie doch!  

Heute – am 26. Februar – ist der Frühling zwar noch weit, aber die Sehnsucht nach ihm womöglich schon ganz groß. Frühling – für mich ein einziges Wunderwerk, wie nach der Zeit der Kälte und Starre neues Leben erwacht, wie Graues grün wird, Knospen sich entwickeln und aufspringen , wie die Luft sich erwärmt und die Lebensgeister weckt. Und erst die Liebe!

Neues Leben allerorten – irgendwie geheimnisvoll und staunenswert. „Siehe, ich will ein Neues schaffen“ verheißt Gott. Diese schöpferische und verwandelnde Kraft Gottes kann man im Frühling besehen, genießen, bestaunen. Jedes Jahr neu.

Ute Zintarra
Ute ZintarraRedakteurin

Produkte zur Sendung

Lebenszeichen

Lebenszeichen

Autor:
Bräuning, Heiko
Art:
CD
Preis:
14,95 EUR

zum Shop Mit einer Bestellung in unserem Shop unterstützen Sie die Arbeit von ERF Medien.


Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren