/ Lied der Woche

Dein Wort (5/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

Das Lied der Woche, „Dein Wort“, spart nicht mit Superlativen. Und wenn es um Gottes Wort geht, ist das auch keinesfalls zu dick aufgetragen, meine ich.

Zum Beispiel die Behauptung: „es hat Kraft und bleibt in Ewigkeit bestehn“. Eine gewaltige Erkenntnis, und die besagt in erster Linie dies: Gott hat das letzte Wort. Nicht Menschen. Es gibt keine Sachzwänge, denen sich Gott beugen müsste. Sein Wort – es hat Gültigkeit, bis zuletzt!

Mit diesem Anspruch ist auch Jesus aufgetreten, und hat gesagt: (Mt 24,35) „Himmel und Erde werden vergehen; aber meine Worte werden nicht vergehen.“


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren