/ Lied der Woche

Und du hörst mir zu (7/7)

Und du hörst mir zu – ein Lied von Hartmut Naumann.

Beim Blick auf diese Welt ist manches in Unordnung, und man kann oft nicht viel von Gottes Gegenwart erkennen. Was Reichtum und Armut hervorruft, dahinter steht der Mensch, oftmals zumindest. Hartmut Naumann spricht dies direkt an: „Der große Kuchen ungerecht verteilt, die Spur der Schuld führt bis zu mir.“ Der ungleich geteilte Kuchen ist ein Bild für die unterschiedliche Verteilung der Ressourcen und Möglichkeiten. Weltweit.

Hartmut Naumann hat dazu eigene Eindrücke gesammelt, und zwar in Indien. Mit diesem Land verbindet er prägende Kontakte: zu Musikern aus einer einheimischen Partnerkirche, wie man seiner Internetseite entnehmen kann.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren