/ Lied der Woche

Bleib nicht stehn (1/7)

Ein Lied und seine Bedeutung.

„Bleib nicht stehn“ – mit dieser Aufforderung überrascht in der düsteren Jahreszeit das Duo „Helmut und Helmut“. Der eine ist Kantor der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, der andere Gospel-Experte aus dem Siegerland.

Zusammengetan haben sich Helmut Hoeft und Helmut Jost, um im Reformationsjahr 2017 eine CD mit dem Titel „Singt ein neues Lied!“ zu veröffentlichen. Neu ist der Titel „Bleib nicht stehen“ auf jeden Fall. Für Text und Musik zeichnet der Kirchenmusikexperte Hoeft verantwortlich. Eingesungen hat das Ganze der andere Helmut mit seinem Team.

Er sorgt für frischen Wind und mitreißenden Rhythmus, dass man erkennen muss: Stehenbleiben wäre das Falsche. Weitergehen, das ist das Gebot der Stunde. Und in dem Sinne muss das Leben und der Glaube immer wieder herausgefordert werden. Reformation heißt eben: Immer neue Formen finden für die eine immer aktuelle Wahrheit des Evangeliums.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren