/ Lied der Woche

Heimat des Lebens (1/7)

„Heimat des Lebens“ – ein Lied von Chris Lass, Egon Arnaut und Michael Drexler wird uns durch die neue Woche begleiten. Das musikalische Zuhause von Chris Lass ist erkennbar an seinem Gesangsstil: Es ist die Gospelwelt, das musikalische Erbe der schwarzafrikanischen Sklaven in Nordamerika, vor allem in den Südstaaten der USA. Die Gospelmusik hat ihren Ursprung bei entwurzelten Menschen, die im christlichen Glauben eine neue geistige Heimat gefunden haben. Besonders in den Erzählungen des Volkes Israel vom Auszug aus Ägypten, von der Befreiung aus der Sklaverei. Es ist eine erdgebundene, aber eindeutig auf die Zukunft und auf das kommende Reich Gottes ausgerichtete Musik. – Nun ist Chris Lass freilich ein Kind der europäischen Spielart des Gospel. Diese Musik hat in den 70er Jahren von Skandinavien ausgehend die etwas steifen Europäer angesteckt und in Bewegung gebracht. Auf dem Album „Drei Freunde unterwegs“ begegnen die Gospeleinflüsse auch noch ganz anderen populären musikalischen Strömungen. Auch das Lied „Heimat des Lebens“, der fünfte Track des Albums, etwas von einem musikalischen Eintopf an sich. Dagegen ist nichts einzuwenden - Eintöpfe können bekanntlich sehr schmackhaft sein.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren