/ Lied der Woche

Für immer gehör ich zu dir (7/7)

„Für immer gehör ich zu dir“ – der Titel des Liedes von Jörg Swoboda, das uns durch die Woche begleitet hat, ist wörtlich zu nehmen: Für immer.

Gottes Anspruch auf seine Geschöpfe, auf Sie und mich ist nicht befristet. Gottes Liebe zu uns Menschen hat kein Ablaufdatum. Gottes Versprechen an seine Kinder, dass niemand sie aus seiner Hand reißen kann (5. Mose 32,39; Joh. 10,28), gilt für immer und ewig. Keine Macht der Welt kann etwas daran ändern. Dem steht scheinbar die menschliche Alltagserfahrung entgegen – Schicksalsschläge, entbehrungsreiche Zeiten, das Leid, das Menschen einander antun, Unfrieden in Familien, in der Gesellschaft, zwischen ganzen Völkern stellen vieles in Frage, was uns lieb und teuer ist. Aber wie hat es der Apostel Paulus im Brief an die Christen in Rom ausgedrückt: Nichts von alledem kann uns trennen von der Liebe Gottes (Römer 8,39).

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren