/ Lied der Woche

Im höchsten Maß (3/7)

Ein Lied und seine Bedeutung

„Im höchsten Maß“ – Katrin Kober singt ein Lied von Frank Döhler und Daniel Scheufler. Das Thema des Liedes ist die Nichtigkeit und Flüchtigkeit des menschlichen Lebens – im auffälligen Gegensatz zu dem Wert, den Gott dem Leben eines jeden Menschen beimisst, und zu der Liebe, die Gott schon in uns, in seine Geschöpfe investiert hat und weiter investiert.

Es stimmt einerseits schon: unser menschliches Dasein ist begrenzt, unser Einfluss auf die Welt und auf unsere Mitmenschen vielfältig eingeschränkt; die Spuren, die jeder und jede Einzelne in dieser Welt hinterlässt, sind nicht sehr tief und verlieren sich schon nach wenigen Generationen. Weltgeschichtlich betrachtet ist das nur ein Wimpernschlag.

Andererseits haben wir es mit dem allmächtigen, ewigen und gütigen Gott zu tun. Er hat an sich selbst Maß genommen, als er uns Menschen geschaffen hat. Und das mit der Vergänglichkeit und Sterblichkeit will dazu nicht so recht passen. Damit findet sich Gott nicht ab. Er stellt Ihnen und mir ewiges Leben in Aussicht – im Tausch gegen eine zeitlos gültige Währung: Vertrauen und Hingabe.  


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren